Hallein 2008

2008 – Salzburg / Hallein

Von der weißen Leinwand zur Bildauswahl für eine Ausstellung.

Erzwingen geht nicht, sich Zeit lassen und vertrauen auf das Innere, das sich schon melden wird. Und es meldet sich wirklich - immer.

Der Ort wird vertraut, manche Teilnehmer sind mir bereits vertraut, ebenso die Zhou Brothers, die Lehrer, die Assistenten Lynn Schoene, Giulio Vaccaro und Drago.
Und natürlich Künstler aus über 10 Nationen und Kulturen.

Eines meiner Lieblingsbilder entsteht hier: Salzburger Begegnung.

cursor_active