Skip to content
Venedig 2008

2008 – Venedig

Mit Freunden in Venedig am Canale Grande.

Nach vielen Jahren mal wieder hier, und gleich in einer großen Wohnung im 3. Stock bei Hugues le Gallais, der seine Räume alle zwei Jahre der Biennale zur Verfügung stellt!

Auch ohne Biennale so viel Kreativität, Schuhwerk, WC-Papierrollenhalter und Hausanstriche auf Burano, Pinsel aus Holz geschnitzt und Glas in Murano seit Jahrhunderten sowieso. Durch Zufall kam ich mit einem Künstler in Kontakt und bekam Glas – „Abfall“ für eigene Ideen. Ich muss nochmals hier her kommen. Nächstes Jahr!

Jeden Morgen sitze ich auf dem Balkon und sehe – und höre – die Menschen – und die Boote – auf dem CANALE GRANDE, es ist eine Theatervorstellung, 24 Stunden am Tag: Lieferung von 200 Feuerlöschern, Hunderte von Bier- und Weinkästen für ein Hotel, Boote mit Papierabfall, Croce rossa und Polizia di stato di Venezia. Sogar der bofrost fährt vorbei.
Anlieferung von neuen Fenstern, Möbeln und Abtransport von Bauschutt.

Private Taxis und alle fünf Minuten ein Vaporetto, Motoscafo, Traghetto der ACTV. In einer Gondel bin ich noch nie gesessen – und will es wohl auch nicht?!

Ein Jahr ohne Biennale aber mit Vivaldi im neu aufgebauten La Fenice.
Mein Freund Kurt organisierte die Karten, vielen Dank!

cursor_active